D-Jugend

Ansprechpartner:

Philipp Kottlorz

Tel.: 0151/18300363

 

 

Trainingszeiten:

dienstags 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr Kunstrasen Ostwig

freitags 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr Kunstrasen Ostwig

 

 

Rene Icking

Tel.: 0157/31456953

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Rückrunde Saison 2015/2016

Das Jahr 2016 begann mit einer Veränderung des Trainerteams. Jens Jung musste leider aus privaten Gründen etwas kürzer treten und so gingen Julian Freise, Amelie Liese und Julian Schnettler mit den Jahrgängen 2004/2005 in die Rückrunde der Saison 2015/2016. Mit tollen Spielen und vielen Toren in der Liga, konnte dort ein sehr guter vierter Platz erzielt werden. Es hätte sogar zu einer besseren Platzierung reichen können, allerdings wurden ein-zelne Spiele unglücklich verloren. Nichtsdestotrotz konnten die Jungs wirklich stolz auf sich sein. Das waren die Trainer natürlich auch. Die Saison wurde anschließend mit allen Kindern und Eltern-teilen im Ostwiger Sportheim abgeschlossen.

Zum Ende der Sommerferien 2016 wurde der Trainingsbetrieb zur Vorbereitung auf die Saison 2016/2017 aufgenommen. Eine neue Saison bedeutet auch eine neue Mannschaft. Die Spieler des Jahrgangs 2003 wurden in die C-Jugend verabschiedet und die Spieler des Jahrgangs 2005 der E-Jugend sind zur D-Jugend hinzugestoßen.

Zudem hat sich das Trainerteam verändert. Julian Freise hat das Team verlassen und Moritz Odenthal kam als Verstärkung hinzu. Mit dem neuen Team (siehe Bild) ging es also in die neue Saison. Das allererste Saisonspiel war das Kreispokalspiel gegen den TuS Medebach. Medebach war ein sehr starker Gegner, jedoch konnten wir mit einer tollen Teamleistung 3:4 gegen sie gewinnen und in die nächste Pokalrunde einziehen. Das sollte der Grundstein für einen guten Lauf im Pokal sein. Aber hierzu später mehr.

Der Ligastart begann hingegen nicht sehr gut. Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen, konnte zwar ein 11:0-Erfolg gegen Fredeburg erzielt werden, jedoch erfolgte danach eine deutlich Niederlage gegen den SSV Meschede. Daraufhin konnten wir Bödefeld mit 4:1 schlagen. Hiernach erfolgte allerdings wieder eine Nieder-lage gegen Eversberg. Als nächstes trafen wir auf den Gegner JSG Berge/Calle-Wallen. Durch eine sehr starke erste Halbzeit führten wir mit einem 4:0. Jedoch hielt diese Freude nicht lang an. Einige, leider sehr ärgerliche Fehler der Heimmannschaft führten dazu, dass der Gegner am Ende mit einem Unentschieden von 6:6 nach Hause fuhr. Die Enttäuschung war sehr groß, trotzdem können die Jungs stolz auf sich sein, da sie in der ersten Halbzeit überragend zusammen Fußball gespielt haben! Der letzte Gegner in der Hinrunde hieß FC Remblinghausen. Nach einer eher schwachen ersten Halbzeit stand es während der zweiten Halbzeit 2:2. Durch einen Elfmeter für den FC Remblinghausen, verloren wir letztlich leider unglücklich mit 3:2.

Kreispokal 2016

Wie schon erwähnt, konnten wir uns in der ersten Runde er-folgreich durchsetzen. In der zweiten Runde, erwartet uns ein schwerer Gegner. Der TSV Bigge-Olsberg. Doch wie jeder weiß, hat der Pokal seine eigenen Gesetze. Die Jungs konnten nach einer kämpferischen und starken Leistung auch diesen Gegner mit 3:2 schlagen. Mit großem Jubel erwartet uns also die dritte Runde, das Viertelfinale. Hier lautete der Gegner Medelon. Trotz angeschlagener Mannschaft und schweren Platzverhältnissen in Medelon konnte auch dieser Gegner verdient mit 0:3 besiegt werden. Mit Spannung erwarteten wir unseren nächsten Gegner. Wie sich herausstellte, war dies der SV Brilon, die wahrscheinlich stärkste Mannschaft hier in der Umgebung. Leider mussten wir eine deutliche Niederlage gegen den späteren Pokalsieger Brilon einstecken.

Die Jungs können trotzdem sehr stolz auf sich sein, es soweit geschafft zu haben! Wir freuen uns jetzt schon auf eine gute und hoffentlich erfolgreiche Rückrunde im Jahr 2017.

Danke!

Abschließend bedanken wir uns natürlich bei den E-Jugendlichen, Ryan Schmidt, Paul Neumann, Loris Frisina, die uns das ein oder andere Mal ausgeholfen haben. Ein großes Dankeschön geht auch an alle Eltern, die immer zahlreich zu den Spielen erschienen sind und auch die Fahrten zu den Auswärtsspielen gemacht haben.

.

Hinten v.l.n.r.: Trainerin Amelie Liese, Fabian Fulde, Romar Wiemann, Anton Frie-derichs, Luca Balkenhol, Moritz Nübold, Julias Sommer, Trainer Moritz Odenthal und Julian Schnettler

Vorne v.l.n.r.: Robin Flucht, Simon Schmoranzer, Luca Frisina, Ebu Albayrak, , Jannis Senger, Leo Busch, Mattis Nübold

Es fehlen: David Einhäuser, Jannik Luckey, Ali

 

  A-Jugend          C-Jugend          D-Jugend          E-Jugend          F-Jugend          Bambinis