A-Jugend

 

Ansprechpartner:

Michael Schmoranzer

Tel.: 0176/39215592

 

Julian Schnettler

Tel.: 0151/11854820

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

A-Jugend

Trainer: Michael Schmoranzer und Christian Müller

von Kerian Raabe und Fabian Schmoranzer

 

“Er lässt die Mannschaft nie allein...“

Rückblick Saison 2019/2020

Nachdem die Hinrunde der Saison 2019/2020 durchwachsen verlief, konnte man sich zum Start der Rückrunde gegen den BC Eslohe klar und deutlich durchsetzen. So hatte der vermeintliche Titelanwärter im heimischen Ostwig nicht den Hauch einer Chance und wurde mit 6:0 gen Heimat geschickt. Aufgrund von Corona konnte die restliche Saison ab März nicht wie geplant fortgesetzt werden. Schlussendlich stand am Ende der Spielzeit ein ausbaufähiger 4. Platz zu buche.

Hinten v.l.n.r.: Trainer Christian Müller, Kerian Raabe, Alexander Menke, Leon Becker, Tom Neurath, Clemens Ramspott, Trainer Michael Schmoranzer

Vorne v.l.n.r.: Lennard Adam, Kevin Einhäuser, Fabian Schmoranzer, Henry Bültmann

Gutes Ergebnis in Hallensaison

Noch vor Corona, in den Wintermonaten Dezember bis Februar, stand die alljährige Hallensaison vor der Tür. Den Startpunkt setzte Ende Dezember der Sparkassen Cup des S.C. Olpe in Meschede, bei dem wieder einmal etwa 2000 € Preisgeld zu erwerben waren. Nach einer vielversprechenden Vorrundenleistung reichte es am Ende nicht ganz für den 1. Platz. Jedoch konnten hier trotzdem 500 € für die Mannschaftskasse erworben werden. Das Preisgeld wurde im Anschluss, mit freundlicher Unterstützung des Seat Auto & Spaß Autohauses in Brilon, in neue Aufwärmshirts investiert.

Hinten v.l.n.r.: Trainer Christian Müller, Alexander Menke, Ibrahim Albracht, Jan Müller, Nick Teutenberg, Kerian Raabe, Laurenz Liese, Leon Becker, Trainer Michael Schmoranzer

Vorne v.l.n.r.: Visnu Mathisuthan, Finn Becker, Kai Tüllmann, Janis Nübold, Semih Ege, Fabian Schmoranzer, Tim Gerold

 

Nach vielversprechendem Start folgte nun die Hallenkreismeisterschaft. Bereits in der Vorrundengruppe belegte man ungeschlagen den 1.Platz, sodass die Titelambitionen unterstrichen wurden. Auch in der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft, bei der man sich souverän sowohl gegen den Tabellenführer der Kreisliga A als auch gegen den Bezirksligisten SV Brilon mit 3:0 durchsetzen konnte, gab man sich keine Blöße. Im turbulenten Finale mit zwei roten Karten ging man in Unterzahl als Lastminute-Sieger hervor. Als Nummer 1 des Kreises ging es dann in Kreisliga-Manier zum Westfalenpokal nach Gütersloh, bei dem man sich gegen deutlich höherklassige Mannschaften wie die SG Wattenscheid 09 sehr ordentlich präsentierte, sodass man nur knapp am Viertelfinale scheiterte. Nach diesen sportlichen Erfolgen konnte man auch auf der Fashion-Ebene weitere Ausrufezeichen setzen. So wurde die Saison durch das Sponsoring der Tankstelle Mikus in Verbindung mit Afri-Cola, die uns mit stilvollen Poloshirts ausstatteten, abgerundet.

Hinten v.l.n.r.: Sponsor Christoph Mikus, Kerian Raabe, Tom Neurath, Laurenz Liese, Clemens Ramspott, Alexander Menke, Leon Becker, Tim Gerold, Jannis Vollmer, Trainer Christian Müller

Vorne v.l.n.r.: Amir Herlitschka, Lennard Adam, Henry Bültmann, Fabian Schmoranzer, Janis Nübold, Kevin Einhäuser, Visnu Mathisuthan

Rückblick Saison 2020/2021

Da die Ziele für die neue Saison früh ehrgeizig formuliert wurden, nutze man jede Möglichkeit während der Corona-Pause um fußballerisch am Ball zu bleiben. Dieser Ehrgeiz durchzog auch die Vorbereitung, bei der stets rege Beteiligung in den ungeliebten Laufeinheiten anzutreffen war. In der Vorbereitung auf die neue Saison stand der ein oder andere Härtetest an. So wurde nicht nur der Soester Kreisligist Belecke souverän geschlagen, sondern auch die vereinseigene Erste Mannschaft im Trainingsspiel besiegt. Folgerichtig wurden auch die ersten Saisonspiele überzeugend gewonnen, bei denen man im Schnitt pro Spiel mehr als 6 Tore erzielte. Es kristallisierte sich bereits früh in der laufenden Spielzeit heraus, dass der Meister der Kreisliga A zwischen Marsberg/Erlinghausen und uns, dem FC Ostwig/Nuttlar, entschieden wird. So steht man vor einem der beiden brisanten Duellen auf dem ersten Tabellenplatz und sichert sich so die bessere Ausgangsposition. Es bleibt jedoch abzuwarten in welcher Form die Spielzeit zu Ende gebracht wird und ob es generell zu einem Duell kommt.

Danke an alle!

Der größte Dank gilt wie jedes Jahr wieder unseren beiden Trainern, die uns immer noch nicht aufgegeben haben und uns weiterhin zwei bis dreimal die Woche ertragen. Ihr habt gesehen, die Mühe lohnt sich, denn die Nr.1 im Kreis sind WIR. Ein weiterer Dank geht an unsere wachsende Fangemeinschaft, die in Person von Fabian Villmer und Dirk Brauns sogar Lärm bei den Auswärtsspielen machen. Auch bei Karl Adam müssen wir uns recht herzlich bedanken, der Lennard in der Hallensaison immer wieder aufgeweckt hat „Lennard, lass mal EINEN“. Ein weniger sportlicher Dank, sondern vielmehr wirtschaftlicher Dank gilt vor allem unseren Sponsoren Auto & Spaß Brilon und der Tankstelle Mikus, die uns mit neuer Ausrüstung unterstütz haben. Unser letzter Dank richtet sich an alle Eltern, die uns immer fleißig unterstützt haben. Und Janis, Danke für deinen geldreichen Einsatz beim Training. Wir hoffen dein Investment lohnt sich…

 

 

  A-Jugend        B-Jugend        C-Jugend        D-Jugend        E-Jugend        F-Jugend        Bambinis